Nur wenige Tage ist es her, da saßen wir noch am Strand bei bestem Wetter in Nusa Dua. Von Amsterdam ging es mit Cathay Pacific über Hong Kong nach Bali, genauer gesagt nach Nusa Dua ins The Laguna A Luxury Collection Resort & Spa. Eine Hotelbewertung zum The Laguna reiche ich euch gerne in den nächsten Tagen nach. Für Sonnenanbeter eignet sich der Oktober ideal, da von Mai bis Oktober Trockenzeit ist. So hatten auch wir in den 9 Tagen auf Bali zwischen 30-35 Grad und Wolken musste man förmlich am Himmel suchen.

Nusa Dua liegt knapp 25 Kilometer südlich von Balis Hauptstadt Denpasar, die Transferzeit zu den Hotels ist somit gering und beträgt so zwischen 30 – 45 Minuten je nach Verkehrslage. Der Ort selber eignet sich jedoch eher für jene die ein paar Tage Erholung brauchen und weniger für Abenteuerurlauber. In Nusa Dua befinden sich hauptsächlich Luxusresorts sowie angegliederte -Restaurants und -Spas. Auch das Preisniveau ist hier höher als in anderen Teilen von Bali.

Ein Alltag in Nusa Dua

Relaxen! Das bedeutete für uns die ersten Sonnenstrahlen morgens am Strand genießen und anschließend je nach Laune so zwischen 9 bis 10 Uhr direkt am Strand im Arwana Restaurant des Laguna Resorts zu frühstücken. Anschließend ging es dann wieder für ein paar Stunden an den Strand. Die letzten Sonnenstunden haben wir dann an einem der zahlreichen Pools verbracht. Auch das Abendprogramm gestaltet sich in Nusa Dua eher ruhiger. In unmittelbarer Nähe, circa 15 Minuten zu Fuß entfernt, befindet sich die Bali Collection. Die Bali Collection ist eine Shopping Mall wo man auch zahlreiche Restaurants findet. Das Essen, zumindest in den Restaurants wo wir gegessen haben, ist wirklich sehr lecker und weitaus günstiger als in den angegliederten Restaurants der Hotels. Ein Hauptgericht bekommt man dort schon ab ungefähr 50.000 Indonesischen Rupiah, was umgerechnet ca. 3,50 Euro sind. Ich kann euch hier das Mai-Mai und das Tropical empfehlen.

Sehenswürdigkeiten in Nusa Dua

Es gibt in Nusa Dua nicht wahnsinnig viel zu sehen, trotzdem gibt es auch hier den ein oder anderen Fleck den ihr euch auf jeden Fall anschauen solltet. Neben der Bali Collection empfiehlt es sich Tagsüber einen Strandspaziergang in Richtung Peninsula Island zu unternehmen. Peninsula Island ist zu Fuß gerade einmal 20 Minuten entfernt. Ich empfehle euch für den kleinen Ausflug aber auf jeden Fall eine Flasche Wasser mitzunehmen.

Was gibt es auf Peninsula Island zu sehen

Neben einer tollen Aussicht auf den Strand und die Bucht von Nusa Dua befinden sich hier auch die Sehenswürdigkeiten Pirate Bay und Waterblow. Ein kleiner Ausflug lohnt sich auf jeden Fall. Einplanen sollte man hierfür so circa zwei Stunden.

Weitere Bilder findet ihr in meinem Beitrag Meine Lieblingsbilder aus Bali.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.