Der mit Abstand beste Ausblick den wir bisher hatten. Das fällt mir unter anderem ein, wenn ich an Airlie Beach zurückdenke.

Unser Apartment lag nämlich direkt auf einem kleinen Berg in unmittelbarer Nähe des Hafens von Airlie Beach. Schon die Anfahrt mit dem PKW war, drücken wir es mal so aus, sehr interessant.

Ok, da sollen wir hoch? Die Rede ist von einer sehr kurvigen und steilen Auffahrt. Kurz überlegt, Schwung genommen und mit heulendem Motor die kleine Auffahrt hoch.

Eingecheckt, noch ein paar Stufen hinauf zu unserem Apartment und da war er!

Der beste Ausblick den wir bisher hatten. Port of Airlie lag uns direkt zu Füßen. Live sah alles sogar noch viel schöner aus.

airlie-beach-ausblick

Diesen Ausblick bekommt man in den Coral Sea Vista Apartments.

Ein Video hab ich auch noch…

Strand oder Lagune?

Ich würde sagen beides! Bei Sonne entspannen kann man in Airlie Beach entweder am Strand oder an der künstlichen Lagune. An der Lagune kann man sich entweder an den aufgeschütteten Strandabschnitt oder auf den Rasen legen. Die Lagune ist jedoch sehr gut besucht.

Airlie Beach Lagoon
Airlie Beach Lagoon

 

Wer also etwas mehr Ruhe möchte, der legt sich an den Boathaven Beach. Zwar kein Traumstrand und die Stinger Netze sehen auch nicht schön aus, dafür ist es hier aber nicht so voll und man kann sehr gut relaxen.

Boathaven Beach
Boathaven Beach

Budget Tipps – Geld sparen in Airlie Beach

Am meisten spart man wenn man einen Supermarkt ansteuert. Man muss nicht weit fahren, denn mitten in Airlie Beach befindet sich ein Woolworths mit einer großen Auswahl. Den Woolworths findest du in der Shute Harbour Rd & Waterson Way

Ein weiterer Tipp: für 5,95 AUD bekommst du bei Dominos Pizza ein ganzes Menu bestehend aus einer Pizza, einem Knoblauchbrot und einem Softgetränk. Ein wahres Schnäppchen. Dieses Angebot haben wir auch nur in Airlie Beach gesehen. Im Dominos in Townsville gab es dieses Angebot nämlich nicht. Die Pizzen bei Dominos sind übrigens nicht nur günstig, sondern auch sehr lecker.

Sehenswürdigkeiten von Airlie Beach

Tipp: Abends am Hafen kann man tolle Fotos mit Langzeitbelichtung machen.

port-of-airlie-bei-nacht

Abgesehen von der Airlie Beach Lagoon und dem Hafen gibt es nicht viel Sehenswertes in Airlie Beach. Zumindest vor Ort, denn Ausflüge werden reichlich angeboten und mindestens einen sollte man auch in Anspruch nehmen. Trotzdem ist Airlie Beach ein richtig schöner Urlaubsort.

Ausflüge zu den Whitsundays

Ein Ausflug zu den Whitsunday Islands und natürlich dem bekannten Whitehaven Beach sollte natürlich auf jeden Fall auf dem Plan stehen. Da wir nicht so viel Zeit in Airlie Beach hatten, haben wir uns für einen Halbtagesausflug mit Cruise Whitsundays entschieden.

cruise-whitsundys
Unser Schiffchen 🙂

Der Ausflug kostet 99 AUD pro Person und zählt zu den günstigsten Ausflügen. Immerhin kann man behaupten, dass man mal am Whitehaven Beach war, auch wenn der Aufenthalt nach nur zwei Stunden wieder um war. Gelohnt hat es sich trotzdem. Wer die Whitsundays und den Whitehaven Beach einmal von oben sehen möchte, muss darauf achten, dass die Hill Inlet Tour bestandteil ist.

 

Hätte ich mehr Zeit in Airlie Beach gehabt, dann hätte ich mich sicherlich für einen dreitägigen Segeltörn mit Übernachtung entschieden.Einmal die salzige Luft der Whitsundays auf einem schönen Segelschiff schnuppern. Das wäre noch ein Highlight gewesen. Vielleicht ja beim nächsten mal. Ein ausführlicher Bericht über unsere Tour zu den Whitsundays folgt in den nächsten Tagen.

Na, hast du auch Lust auf Australien bekommen?

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.