Auch wenn es draußen für diese Jahreszeit noch recht warm ist, so steht schon bald wieder der Winter vor der Tür.

Und somit natürlich auch die vielen schönen Weihnachtsmärkte, gleich mehrere davon findest du im Schwarzwald. Ein Städtetrip in der Weihnachtszeit lohnt sich.

Die einzigartige Atmosphäre der Schwarzwälder Weihnachtsmärkte erleben

Der Schwarzwald ist nicht nur im Sommer eine Region, in der die ganze Familie täglich neue Abenteuer in der Natur und in einer einzigartigen Kulturlandschaft erleben kann. Auch im Winter zählt die im Südwesten Deutschlands gelegene Region zu den absolut sehenswerten Zielen für einen interessanten Tagesausflug oder Winterurlaub. Schließlich bieten die beschaulichen Innenstädte zahlreicher Orte im Schwarzwald ein gemütliches Shopping-Erlebnis, wie es in Großstädten zu dieser Jahreszeit nur kaum zu finden ist. Darüber hinaus bietet die historische Architektur im Schwarzwald für festliche Adventsveranstaltungen und Weihnachtsmärkte den perfekten Hintergrund, weshalb manche Häuser weltweit auf Weihnachtsmärkten als Dekorationsmodelle verkauft werden. Als eine der schneereichsten Regionen Deutschlands lädt der Schwarzwald dazu ein, sich von Glühweinduft und gebrannten Mandeln die Sinne verzaubern zu lassen und etwas entschleunigte Zeit mit lieben Menschen zu verbringen. Ein Besuch der Schwarzwälder Weihnachtsmärkte lohnt sich also…

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Pforzheim

Bildquelle: www.schwarzwald-tourismus.info
Bildquelle: www.schwarzwald-tourismus.info / Pforzheim

Der Weihnachtsmarkt in Pforzheim wird auch als „Goldener Weihnachtsmarkt“ bezeichnet, da die Stände allesamt mit goldenen Dekorationselementen verziert werden, was dem Markt einen besonders edlen Glanz verleiht. Dies ist auch als eine Anspielung auf die Geschichte der „Goldstadt“ Pforzheim zu verstehen. In der Kombination mit einem Shopping-Bummel durch die Innenstadt von Pforzheim lädt der Pforzheimer Weihnachtsmarkt nicht nur mit seinen Kunsthandwerks-Ständen, sondern auch mit der hochwertigen Gastronomie zum Verweilen ein. Außerdem ist durch eine Eisbahn und die riesige Weihnachtspyramide für ein lebhaftes, weihnachtliches Flair gesorgt.

Auf dem Weihnachtsmarkt von Freudenstadt Geschenke kaufen

Bildquelle: www.schwarzwald-tourismus.info
Bildquelle: www.schwarzwald-tourismus.info / Freudenstadt

Der Weihnachtsmarkt von Freudenstadt im nördlichen Schwarzwald kann auf einen Rekord verweisen: Immerhin findet der jährliche Markt für Kunsthandwerk, Leckereien und allerhand Geschenke auf dem größten Marktplatz Deutschlands statt. Das adventliche Einkaufsvergnügen wird hier von einem abwechslungsreichen Kinderprogramm, den Turmbläsern und regelmäßig auftretenden Kinderchören umrahmt.

Der traditionelle Weihnachtsmarkt in Bad Säckingen

Bildquelle: www.schwarzwald-tourismus.info
Bildquelle: www.schwarzwald-tourismus.info / Bad Säckingen

Die historische Altstadt von Bad Säckingen bietet die ideale Kulisse für einen Weihnachtsmarkt, der deutlich traditioneller gestaltet ist als andere Märkte in der Adventszeit. Märchenlesungen, magische Bühnenshows und zahlreiche musikalische Darbietungen machen diese Mischung aus Weihnachtsmarkt und mittelalterlichem Markt zu einem besonders stimmungsvollen Erlebnis.

Schwarzwälder Städte im Überblick:

  • Bad Säckingen
  • Breisach am Rhein
  • Bühl
  • Donaueschingen
  • Emmendingen
  • Freudenstadt
  • Haslach
  • Lörrach
  • Müllheim
  • Offenburg
  • Pforzheim
  • Rottweil
  • Schopfheim
  • Schramberg
  • Villingen-Schwenningen
  • Weil am Rhein

Eine gute Übersicht findet man auch auf der Website www.staedte-schwarzwald.de.

Freust du dich auch schon auf die Weihnachtsmärkte und die besondere Atmosphäre? Dann findest du hier weiterführende Links.


Weiterführende Links:

Websites:

Advents- und Weihnachtsveranstaltungen:


In Zusammenarbeit mit schwarzwald-tourismus.info
Bildquellen: www.schwarzwald-tourismus.info


Blog MarketingBlog-Marketing ad by JKS Media

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.