Am Wochenende war es endlich so weit. Samstag hat der erste Bremer Instawalk stattgefunden und ich war auch mit dabei.

Es hat richtig Spaß gemacht die Heimatstadt einmal ganz anders und durch die Smartphonelinse zu betrachten. Mit 24 anderen Instagrammern machten wir uns auf den Weg auf der „Suche nach dem Verborgenen“ im wunderschönen Bremen.

Maike von „Bremen erleben“ hat uns in zwei Stunden viele tolle Dinge gezeigt und erzählt, die man nicht von den üblichen Stadtführungen kennt. Gestartet sind wir am Roland, entlang der Nagelroute, welche uns zu vielen bekannten und auch neuen Plätzen geführt hat.

Es galt also vieles zu entdecken, es wurde fleißig geknipst und so sind richtig tolle Bilder entstanden.

Alle Bilder könnt ihr euch auf Instagram unter dem Hashtag #instawalkbremen ansehen.

Eine kleine Auswahl meiner Bilder vom ersten Bremer Instawalk

https://www.instagram.com/p/BJVNOltBKRz/

https://www.instagram.com/p/BJVTb8BBRg2/

https://www.instagram.com/p/BJVYe9Fh_w8/

https://www.instagram.com/p/BJaVcDQBmPG/

Weitere Bilder von mir findet ihr auf meinem Instagram Account.

Es hat richtig Spaß gemacht, ich habe neue Blogger aus Bremen kennengelernt und die zwei Stunden waren leider viel zu schnell vorbei.

Vielen Dank noch mal an Maike, Ingrid, Julie und Holger von bremen.de und bremen-tourismus.de, die uns diesen Instawalk ermöglicht haben. Ich habe mich sehr gefreut das ich dabei sein durfte.

Weitere Beiträge zum ersten Bremer Instawalk findet ihr unter:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.