Hong Kong - Meine Tipps und die besten Sehenswürdigkeiten

Hongkong ist eine so aufregende und lebendige Stadt, die eine großartige Mischung bietet, sowohl was Kultur, Essen, Einkaufen und Architektur angeht. Es ist eine Stadt, die irgendwie „alles“ hat. Wolkenkratzer, Hinterhofmärkte, Strände und vor allem viele Inseln. Den einen Tag noch mitten in Menschenmassen auf Hong Kong Island und den anderen Tag mit dem Bus an Kühen vorbei auf einer holprigen Straße auf Lantau Island. Hong Kong ist Kontrastprogramm.

Hong Kong Tipps

Wir haben insgesamt 4 Tage in Hong Kong verbracht und in dieser kurzen Zeit eine Menge gesehen und erlebt. Hier kommen meine Hong Kong Highlights:

Meine Hong Kong Highlights

 

Die besten Sehenswürdigkeiten von Hong Kong

Hong Kong besteht aus mehreren Inseln und jede hat ihre Sehenswürdigkeiten. Ein Großteil befindet sich auf Hong Kong Island, Kowloon und Lantau. Hier kommen meine Highlights nach Inseln sortiert.

Sehenswürdigkeiten auf Hong Kong Island

Peak Tram

Die Peak Tram fährt dich zu Hong Kongs beliebtester Sehenswürdigkeit, dem Victoria Peak (The Peak). Doch auch die Fahrt mit der  steilsten Drahtseilbahn der Welt ist ein absolutes Highlight.

Insgesamt benötigt die Peak Tram sieben Minuten bis zum Gipfel und in dieser Zeit hat man einen tollen Ausblick auf die Stadt und Victoria Harbour.

Mein Tipp: Die Fahrt mit der Peak Tram ist bei Touristen sehr beliebt, daher ist es sinnvoll morgens dort zu sein, da die Schlange ab 10.30 Uhr sehr lang werden kann. Wir waren um 09.00 Uhr da und haben eine halbe Stunde gewartet. Alternativ kannst du dich aber natürlich auch mit dem Taxi oder uber zum Peak fahren lassen.

Die Fahrt mit der Peak Tram kostet 45 Hong Kong Dollar pro Person was umgerechnet ungefähr 5 Euro entspricht. Für 90 HKD hat man noch Zutritt zur Sky Terrace. Die zusätzliche Aussichtsplattform befindet sich 428 Meter über dem Meeresspiegel und bietet einen 360 Grad Panoramablick. Wir haben uns für das zusätzliche Sky Terrace Ticket entschieden, was sich meiner Meinung nach auch lohnt. Es ist zwar nicht zwingend erforderlich aber die zusätzlichen 5 Euro kann man durchaus investieren.

Victroria Peak (The Peak)

The Peak ist der höchste Punkt auf Hong Kong Island und die Touristenattraktion schlechthin. Man wird mit einem tollen Blick auf die Skyline und den Victoria Harbour belohnt. The Peak ist definitiv ein Must-See, auch wenn diese Sehenswürdigkeit extrem überlaufen ist.

Mid Level Escalator

Von der steilsten Drahtseilbahn der Welt geht es auf die längste Rolltreppe der Welt, dem Mid Level Escelator. Unendlich viele Rolltreppen führen einen Mitten durch die Stadt zur nächsten Sehenswürdigkeit: dem Stadtteil Soho.

Soho

Hong Kongs Szeneviertel Soho bietet eine Mischung aus Coffeeshops, Restaurants und Craft Beer Bars. Hier haben wir uns jedoch nicht lange aufgehalten, sondern sind direkt weiter zur nächsten Sehenswürdigkeit Hong Kongs: der Hollywood Road.

Hollywood Road (Antique Street)

Die Hollywood Road ist das Zentrum des Kunst- und Antiquitätenhandels in Hongkong, eine kurvenreiche Straße, die von Dutzenden von Geschäften gesäumt ist, die allerlei Kleinigkeiten anbieten.

Man Mo Tempel

Direkt an der Hollywood Road befindet sich die nächste Sehenswürdigkeit Hong Kongs, der Man Mo Tempel. Der 1847 erbaute Tempel ist eine Ehrung an den Gott der Literatur (Man) und an den Gott des Krieges (Mo).

Die Central Mid Level Escalator, Soho, Hollywood Road und der Man Mo Tempel liegen auf direktem Wege und so kann man diese Sehenswürdigkeiten ideal an einem Stück in nur wenigen Stunden erkunden.

Lan Kwai Fong

Jede Stadt hat eine Partymeile, in Hong Kong trägt diese den Namen Lan Kwai Fong. In Hong Kongs Szeneviertel reihen sich zahlreiche Bars und Restaurants aneinander. Wir haben dort Abends nach unserer Sightseeing Tour einen Absacker getrunken, da unser Hotel in unmittelbarer Nähe zur Lan Kwai Fong war.

Star Ferry

Zu jedem Hong Kong Besuch gehört eine Fahrt mit einer der berühmten grün-weißen Fähren. Die Fahrt über den Victoria Harbour bietet grandiose Ausblicke auf beide Seiten des Hafens.

Mein Tipp: Vom Victoria Harbour am Pier 7 mit der Fähre nach Tsim Sha Tsui (Kowloon) fahren. Eine Fahrt dauert ca. 7-8 Minuten und kostet 3,20 HK$ was gerade einmal 35 Cent entspricht.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Kowloon

Clocktower

Nur ein paar Schritte vom Anleger entfernt befindet sich der Clocktower. Eine beliebte Sehenswürdigkeit auf Kowloon.

Tsim Sha Tsui Promenade

Von der Promenade hat man einen tollen Blick auf die Skyline von Hong Kong.

Temple Street

Die Temple Street ist wohl die bekannteste Straße Kowloons. Abend findet hier der Temple Street Night Market statt.

Tempel der 10.000 Buddhas

Der Tempel der 10.000 Buddhas liegt etwas außerhalb, daher sollte man sich ein Taxi nehmen. Die Kosten betragen ungefähr 100 HK$, dafür ist der Eintritt zum Tempel frei. Insgesamt 300 Stufen führen den Berg an aufwändig gearbeiteten Buddha Statuen hinauf. Geöffnet hat der Tempel bis 17 Uhr.

Sehenswürdigkeiten auf Lantau Island

Auf Lantau Island befindet sich eine der Top Sehenswürdigkeiten Hong Kongs, der Tian Tan Buddha, auch Big Buddha genannt. Doch nicht nur deswegen lohnt sich die Fahrt nach Lantau, denn Lantau Island ist ein wahres Kontrastprogramm zu Hong Kong Island und Kowloon. Viel Natur, keine Wolkenkratzer, Kühe an der Straße und Kitesurfer in der Bucht.

So kommst du nach Lantau und zum Big Buddha: Am Central Pier 6 nimmst du die Fähre nach Mui Wo (Lantau Island). Eine Fahrt kostet 16 HK$. Am Anleger angekommen fährt der Bus Nr. 2 direkt zum Big Buddha. Die Kosten für eine Fahrt betragen 17,20 HK$ und man ist cirka eine halbe Stunde unterwegs. Da der Fahrer jedoch kein Wechselgeld bereit hält, ist es empfehlenswert den Betrag passend bereit zu halten.

Der Tian Tan Buddha

Meine Insidertipps für Hong Kong

Eine Fahrt mit der klassischen Deng Deng

Die Fahrt mit der Deng Deng kostet 2,30 HK$ und bezahlt wird beim aussteigen neben der Fahrerkabine. Das Geld am besten passend bereit halten.

Restaurants in Hongkong – Mein Dim Sum Tipp

Dim Sum sind gedämpfte Teigtaschen welche mit unterschiedlichen Zutaten gefüllt sind und eine Spezialität der chinesischen Küche. Die Frage nach den besten Dim Sum in Hongkong kann ich hier sicherlich nicht beantworten, dafür habe ich aber einen richtig guten Tipp: Social Place.

Adresse: The L. Place, 139 Queen’s Road Central, Central, Hongkong

Die Preise sind gut, das Essen noch besser und die Atmosphäre ist auch super. Auf einem Zettel kreuzt man an, welche Dim Sums man möchte. Unser Favorit war der Sweet Potato Piggy Bun.

Hong Kongs Rooftop Bars

Was gibt es besseres als zum Abschluss des Tages einen Drink über den Dächern Hong Kongs zu sich zu nehmen. Hong Kong hat eine Menge richtig guter Rooftop Bars, zwei davon möchte ich dir einmal vorstellen:

ON Dining Kitchen & Lounge (Hong Kong Island)

Der Blick ist einfach atemberaubend, dafür zahlt man jedoch einen gewissen Preis. Für einen Cocktail zahlt man hier cirka 15 Euro.

Adresse: 29/Floor, 18 On Lan St, Central

 

Vibes (Kowloon)

Wer auch Burger und Craft Beer steht ist im Vibes genau richtig. Das Vibes bietet zwar keinen Blick über die Dächer Hong Kongs, dafür punktet die Rooftop Bar mit einem aufwändig gestalteten Innenhof.

Adresse: Vibes, 5/F, The Mira, 118 Nathan Road, Tsim Sha Tsui

Tipps und Tricks für deine Hong Kong Reiseplanung

Abschließend noch ein paar Tipps und Tricks für deine Hong Kong Reiseplanung:

Vom Flughafen zum Zentrum – Entweder man nimmt ein Taxi (ca. 370 HK$) oder man fährt mit dem Airport Express (115 HK$ pro Person). Wir haben uns für das Taxi entschieden.

Internet für unterwegs (WIFI to go) – Am Flughafen gibt es mehrere Anbieter die WIFI to go anbieten. Wir haben uns für den Anbieter Banana entschieden und 60 HK$ pro Tag bezahlt. Man bekommt einen kleinen Router mit Powerbank und kann bis zu 8 Geräte verbinden.

Herumkommen – Unsere beliebtesten Fortbewegungsmittel in Hong Kong: zu Fuß, Star Ferry und das Taxi. Taxi fahren ist im Verhältnis zu anderen asiatischen Ländern und den Rest Chinas zwar teurer, aber immer noch günstiger als in Deutschland. Die Preise starten bei 15 HK$.

Pin it!

Hong Kong Tipps & die besten Sehenswürdigkeiten
Dir gefällt mein Hong Kong Beitrag?
Dann schaue dir doch auch meine anderen Reiseberichte an. Ich würde mich ebenso freuen, wenn du mir einen kurzen Kommentar hinterlässt oder den Beitrag pinst oder teilst.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.