Phi Phi Island Tipps & Sehenswürdigkeiten

Weisse Strände, Kokos Palmen und Longtailboote. Das ist Ko Phi Phi. Eigentlich sind es zwei Hauptinseln Ko Phi Phi Don und Ko Phi Phi Leh, wobei die Kleinere, Ko Phi Phi Le, unbewohnt ist und vor allem aus dem Film „The Beach“ bekannt ist.

Die Phi Phi Inseln

Die Phi Phi Inseln bestehen aus einem Archipel aus insgesamt sechs Inseln und liegen jeweils cirka 40 Kilometer von Phuket und Krabi entfernt in der Andamanensee. Beide Inseln sind vor allem beliebt aufgrund der Sehenswürdigkeiten wie der Maya Bay, Monkey Beach und der Viking Cave

Ko Phi Phi Don

Auf Ko Phi Phi Don, der grösseren Insel, befinden sich einige Resorts wobei es nach dem Tsunami immer mehr Luxusunterkünfte gibt und die so Charmanten Bambushütten kaum noch vorhanden sind. Da sie nicht mehr aufgebaut wurden, dafür jede Menge gemauerte Bungalows, natürlich auch in Strandnähe. Ansonsten durfte ich Phi Phi Don nur kurz für ein paar Stunden kennenlernen.

Wie hinkommen – Anreise nach Phi Phi Island?

Entweder von Krabi, Phuket oder Koh Lanta fahren täglich Fähren und Speedboote. Vom Anleger geht’s dann weiter mit Logtailbooten zu den jeweiligen Stränden und Resorts.

DSCF2858

Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ko Phi Phi

Schnorcheln im offenen Meer

Für 30 Minuten ging es Schnorcheln. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und ein kurzes Video gedreht.

Monkey Beach

Mit dem Speedboot ging es dann an den Monkey Beach. Der Ausflug gehört zum Standardprogramm auf Koh Phi Phi Don. Der Name kommt von den unzähligen, freilaufenden Makaken.

 

Video vom Monkey Beach

Maya Bay

Ein traumhaftes Plätzchen und viele Menschen, das ist Maya Bay.

Die Maya Bay, einigen sicherlich auch aus dem Kinofilm The Beach bekannt, war trotzdem auf jeden Fall eine Reise wert. Die Maya Bay ist touristisch sehr überlaufen und der Hotspot unter Touris. So gelingt auch nur selten ein Foto ohne Personen. Ein Besuch zur Maya Bay lohnt sich aber und für mich ist es einer der schönsten Flecke Thailands. Wenn ihr die Maya Bay von Phuket aus besuchen wollt, dann kann ich euch eine Tagestour empfehlen.

 

Ausflüge von Phuket nach Ko Phi Phi

Als wir auf Phuket 10 Tage Badeurlaub verbracht haben, wollten wir auf jeden Fall auch noch etwas vom Land und der atemberaubenden Landschaft sehen. Also haben wir uns für die Phi Phi Islands + Khai Nok Island by Speedboat Tour entschieden. Gebucht haben wir das ganze 2 Tage vor dem Ausflug direkt online vor Ort über phukettoursdirect.com, was alles bestens geklappt hat. Diese oder ähnliche Touren kann man natürlich auch vor Ort im Hotel buchen. Hier waren die Preise jedoch deutlich höher als auf der oben genannten Seite.

Neben dieser Tour werden natürlich noch diverse andere Touren angeboten. Wir haben uns für diese Tour entschieden, weil wir auf jeden Fall Maya Bay als auch Monkey Beach unbedingt einmal sehen wollten.

Die Phi Phi Islands + Khai Nok Island by Speedboat einmal im Überblick

07.00-08.00 Abholung direkt beim Hotel
08.30 Ankunft am Startpunkt und kurze Einführung bevor es auf das Speedboat geht
09.30 Ankunft auf Phi Phi Leh Island
Kurzer Aufenthalt an der Maya Bay, auch aus dem Kinofilm „The Beach“ bekannt. Reicht aber aus um einmal kurz schwimmen zu gehen und noch ein paar tolle Schnappschüsse zu machen
Schnorchelstop irgendwo kurz vor PhiPhi
Loh Samah Bay und Pileh Lagoon
Viking Cave.
Ankunft auf Phi Phi Don Island.
Kurzer halt am Monkey Beach.
11.30 Mittagessen Ton Sai Bay
13.00 Letzter Stop ist Khai Nok Island. Eine tolle Insel, super zum schnorcheln geeignet
16.30-17.00 Ankunft am Hotel

Die Highlights der Tour

Meine Highlights waren ganz klar Maya Bay (auch wenn es dort überfüllt war), Monkey Beach und vor allem die kleine Insel Koh Khai Nai. Hier hatten wir einen cirka zweistündigen Aufenthalt. Auf der kleinen unbewohnten Insel kann man super schnorcheln, Fische füttern und entspannen.

Die gesamte Tour inklusive Verpflegung hat gerade einmal 35 Euro pro Person gekostet. Ich habe mein Geld selten besser angelegt 🙂 Klar ist es das ein oder andere mal auch hektisch, denn es waren dann doch so ca. 20 Leute auf dem Speedboat. Man hat an diesem Tag jedoch so viel gesehen, so dass ich jedem der auf Phuket ist diese Tour nur wärmstens empfehlen kann.

Videos zum Ausflug

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Dir gefällt dieser Beitrag?
Dann schaue dir doch auch meine anderen Reiseberichte an. Ich würde mich ebenso freuen, wenn du mir einen kurzen Kommentar hinterlässt oder den Beitrag pinst oder teilst.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.