Tipps zur Kuba Reiseplanung

Kuba Reiseplanung: Auf dieser Seite findest du wichtige Informationen, Fragen und Antworten für einen Urlaub auf KubaHierzu zählen Einreisebestimmungen, welche Reisezeit sich eignet und was man sonst noch wissen sollte bevor man nach Kuba reist.

Inhaltsverzeichnis zur Kuba Reiseplanung

  1. Alles über Kuba
  2. Einreise
  3. Geld & Zahlungsmittel
  4. Grundsätzliches (Flugdauer, beste Reisezeit, beliebte Orte)
  5. Unterkünfte
Kuba Reiseplanung

Die wichtigste Frage vorweg? Lohnt sich eine Reise nach Kuba?

Die Frage kann ich schon einmal mit einem klaren “JA“ beantworten!

Kuba ist wirklich ein tolles Reiseland, ganz egal ob du dich für einen Pauschalurlaub oder eine Rundreise entscheidest.

Kuba Reiseplanung

Kuba ist reich an Natur und Kultur. Auf der grünen Insel gibt es zudem traumhafte Strände, schöne Orte und natürlich mit der Hauptstadt Havanna eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten.

Kuba – kurz & kompakt

Hauptstadt Havanna
Amtssprache spanisch
Fläche 109.884 km²
Lokale Zeit  5-6 Std. (Sommer-/Winterzeit) hinter der Zeit in Deutschland.

Was erwartet dich auf Kuba:

  • Tolle Landschaften
  • Traumhafte Strände
  • Die pulsierende Metropole Havanna
  • Freundliche und humorvolle Menschen
  • Gute Tänzer

Typisch kubanisch:

  • Zigarren
  • Rum
  • Kaffee
  • Oldtimer

Fragen zur Einreise nach Kuba

Brauche ich ein Visum für Kuba?

Ja! Zur Einreise nach Kuba benötigst du ein Visum. Es sind folgende Unterlagen notwendig:

  1. einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist
  2. eine Touristenkarte (die sogenannte Tarjeta del Turista) für 25 Euro
  3. Sowie ein gültiges Rückflugticket

Visum für Kuba: Die Touristenkarte (Tarjeta del Turista)

Die Touristenkarte (Tarjeta del Turista) erhälst du in der Regel (bei Buchung einer Pauschalreise) von deinem Reiseveranstalter. Alternativ bekommst du die Touristenkarte aber auch im Reisebüro oder von der kubanischen Botschaft in Deutschland.

Das Visum musst du vor der Einreise ausfüllen und mit dem Reisepass vorzeigen. Bei der Einreise wird die Touristenkarte dann abgestempelt. Ein Teil der Karte wird bei der Einreise einbehalten, den anderen bekommst du wieder ausgehändigt und solltest du für die Ausreise gut aufbewahren.

Diesen Abschnitt benötigst du nämlich später zur Ausreise.

WICHTIG: Pass also auf deine Touristenkarte auf und verwahre Sie sorgfältig mit deinen anderen Reisedokumenten um die unnötigen Ärger am Flughafen zu ersparen!

So sieht übrigens die Touristenkarte (Tarjeta del Turista) aus.

touristenkarte-kuba
Tarjeta del Turista

Da nur wenige Informationen benötigt werden, ist die Karte schnell ausgefüllt. Beide Seiten müssen übrigens ausgefüllt werden.

Aufenthaltsdauer: Wie lange darf ich als Tourist in Kuba bleiben?

Als Tourist beträgt die maximale Aufenthaltsdauer 30 Tage. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit bei der Immigrationsbehörde (gegen eine Zahlung von 25 CUC) den Aufenthalt einmalig um 30 Tage zu verlängern.

Muss ich eine Ausreisesteuer zahlen?

Eine Ausreisesteuer muss nicht mehr am Flughafen bezahlt werden. Die 25 CUC Ausreisegebühr/Flughafensteuer wurden mit Wirkung zum 1. März 2015 abgeschafft.

nach oben


Geld und Zahlungsmittel während deiner Kuba Reise

Hier gibt es das Ein oder Andere zu beachten. Es fängt schon mit der Währung an, denn in Kuba gibt es zwei Währungen.

Welche Währung hat Kuba?

Wie schon oben geschrieben, gibt es auf Kuba zwei Währungen!

  1. Peso cubano (CUP)
  2. Peso convertible (CUC)

Der CUP ist die Währung der Einheimischen, der CUC die Währung für die Touristen. 1 CUC entspricht ungefähr 26 CUP.

Kuba Währungen
Geldscheine CUC & CUP

Bargeld, Geld wechseln und Geld abheben auf Kuba

Bisher habe ich immer recht wenig Bargeld mit in das jeweilige Reiseland mitgenommen. Für Kuba würde ich jedoch empfehlen etwas mitzunehmen.

Das liegt unter anderem daran, dass die wenigen Geldautomaten die wir in der Nähe hatten lediglich VISA Karten akzeptiert haben, jedoch keine Master Card. Außerdem gab es an den Automaten die wir gefunden haben keine Sprachauswahl auf Englisch, was bedeutet, dass man ohne spanisch Kenntnisse doch recht aufgeschmissen ist.

Zwar gibt es auch die Möglichkeit in einer Bank mit einer Kreditkarte Geld abzuheben, jedoch ist dies auch mit sehr hohen Wartezeiten verbunden, was übrigens üblich für Kuba ist. Selbst bei einer kurzen Schlange haben wir über 45 Minuten gebraucht.

Wer seine Zeit während der Reise also nicht in einer Warteschlange vor der Bank verschwenden möchte, der sollte ausreichend Bargeld mitnehmen.

Mein Tipp:
Bargeld mitnehmen und vor Ort oder direkt bei der Ankunft am Flughafen an einer Wechselstube in Peso Convertibles (CUC) wechseln.

nach oben


Alles zur Reise (Flugdauer, Flüge, Beste Reisezeit)

flughafen-varadero-kuba
Flughafen in Varadero, Kuba

Flugdauer: Wie lange fliegt man?

Wie lange fliegt man von Deutschland nach Kuba? Auch die Frage bezüglich der Flugzeit interessiert natürlich viele Urlauber bei der Reiseplanung. Die Flugzeit ab dem Flughafen Frankfurt/Main nach Havanna/Kuba beträgt bei einem Direktflug ungefähr 11 Stunden.

Wer fliegt Kuba an? Gute Flugverbindungen

Viele große Airlines fliegen mittlerweile Kuba an. Direktflüge von Deutschland werden von airberlin, Condor und der Eurowings angeboten. Außerdem bieten diverse Fluggesellschaften ebenfalls Flugverbindungen nach Kuba an.

Wo Urlaub machen?

Kuba bietet viele tolle Orte, wie Havanna, Trinidad oder auch Santiago. Für einen Strandurlaub eignen sich unter anderem Playa Ancon oder Varadero. Doch lohnt sich überhaupt ein Strandurlaub auf Kuba? Ja, doch man sollte sich meiner Meinung nach mindestens Havanna anschauen.

Kuba, was sollte man sehen?

Grundsätzlich gibt es natürlich vieles auf Kuba zu entdecken. Es kommt jedoch darauf an, ob du eine Rundreise oder eine Pauschalreise machst. Ich selber habe keine Rundreise gemacht. Inspirationen findet man aber hier:

Die Beste Reisezeit für Kuba

Eine gute Reisezeit um nach Kuba zu reisen ist der Zeitraum von November bis April. Die Temperaturen sind aufgrund der günstigen Lage Kubas in der Karibik relativ gleichbleibend. Die Monate Juli und August sind in der Regel die heißesten Monate in Kuba. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit und die hohen Temperaturen kann es für viele hier schon zu warm sein. Aber auch in dieser Zeit lässt es sich an den Stränden Kubas gut aushalten. Im Winter und Herbst ist der Westen oft einmal unter dem Einfluss kühler Winde der Luftmassen von Nordamerika. Für die Karibik ist das relativ kühl.

nach oben


Unterkünfte auf Kuba

Die Unterkünfte kann man in der Regel nicht mit europäischen Standards vergleichen. Sicherlich gibt es hier aber auch Ausnahmen, wie neu errichtete Hotelanlagen. Wer lieber eine Privatunterkunft einem Hotel vorzieht, der kann auf Kuba in sogenannten Casa Particulaes übernachten. Diese Unterkünfte, welche eine Lizenz haben, sind an dem Hauseingang mit einem blauen Anker gekennzeichnet. Als ich während meines Tagesausflugs in Havanna war, bin ich an vielen Casa Particulaes vorbei gelaufen.

img_20161004_151802

Falls noch was wichtiges fehlen sollte, kannst du dies gerne über die Kommentarfunktion ergänzen.

Kuba Reiseführer – meine Empfehlung

Amazon

*Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Kaufst du darüber, erhalten wir einen kleinen Betrag von deinem unveränderten Verkaufspreis.

Ich hoffe ich konnte dich mit diesen Tipps bei deiner Reiseplanung für Kuba ein wenig unterstützen.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Dir gefällt dieser Beitrag?
Dann schaue dir doch auch meine anderen Reiseberichte an. Ich würde mich ebenso freuen, wenn du mir einen kurzen Kommentar hinterlässt oder den Beitrag pinst oder teilst.

2 Comments

  1. Hi, gut zu wissen, dass es keine Ausreisegebühr mehr gibt. Wir haben unsere Touristenkarte direkt im Flugzeug bekommen, das ist typisch für kanadische Fluglinien. Wir sind 2015 mir dem Mietwagen durch Kuba gefahren und haben uns die Insel angeschaut. Mega schön! Ich mag die casa particulares viel lieber als Hotels. Das Gebirge um Trinidad herum lohnt sich richtig für einen Tagesausflug. Hach ich würde am liebsten wieder hinfliegen.
    LG Myriam

    • Hallo Myriam,

      vielen Dank für deinen Kommentar und die Tipps:) Wir haben unsere Touristenkarte schon einige Wochen vorher vom Veranstalter bekommen. Ich habe die Zeit nur im Hotel verbracht, hätte im Nachgang aber auch gerne mal ein paar Nächte in einer casa particulares verbracht.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.