Top

Eine Kurzreise nach Prag in die wunderschöne Hauptstadt Tschechiens ist eine Reise in eine magische Atmosphäre mit einer Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten. Die traumhafte Metropole an den Ufern der Moldau gehört zu den schönsten Städten Europas und ist für einen Kurzurlaub sehr beliebt. Egal ob die Anreise per Bus oder mit einem der zahlreichen Billigflieger erfolgt, die Stadt zieht jeden Besucher schnell in seinen Bann. Empfehlenswert ist ein Aufenthalt von mindestens drei Tage in der tschechischen Hauptstadt, damit man all seine Sehenswürdigkeiten sehen und erleben kann. Tolle Spaziergänge durch die wunderschöne Altstadt mit seinem unvergleichlichen Kopfsteinpflaster laden ebenso ein, wie das Verweilen in einem der zahlreichen kleinen und gemütlichen Cafés, die überall zu finden sind.

Sehenswürdigkeiten links und rechts der Moldau

Die Sehenswürdigkeiten Prags verteilen sich auf das rechte und linke Ufer der Moldau. So befinden sich etwa auf der rechten Seite des Flusses die wunderschöne Altstadt, das jüdische Viertel und die Neustadt. Das Herzstück des historischen Zentrums von Prag ist der bekannte Altstädter Ring. Dort befindet sich der Marktplatz, der wunderschön restauriert wurde und ein idealer Ausgangspunkt für weitere Erkundungen ist. Vorbei am Rathaus, dem Wenzelsplatz und dem Pulverturm geht es weiter zum jüdischen Viertel.

Im jüdischen Viertel sind zahlreiche Synagogen zu besichtigen, die alle vom jüdischen Museum verwaltet werden. Dazu gehören die Maisel-Synagoge, die spanische Synagoge und die Altneusynagoge, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Altneusynagoge ist übrigens die älteste erhalten Synagoge in Europa, die noch in Betrieb ist.

Wenn man vom Altstadtviertel ausgehend die Karlsbrücke überquert, kommt man auf die linke Uferseite der Moldau. Hier findet man die Prager Burg und die Kleinseite. Besonders zu empfehlen sind ein Besuch des Klosters Strahov oder der Insel Kampa, die direkt neben der Karlsbrücke liegt. Hier kann man im Park in der Sonne sitzen, die Aussicht über die Moldau genießen und anschließend durch die malerischen Gassen der Mala Strana schlendern.

Text - allgaeuchris
Bild - by Nel Botha auf Pixabay
 
0