Top

Die Seychellen, welche fast 1000 Meilen vom Festland Ostafrikas entfernt liegen, waren schon immer ein absolutes Traumziel für mich. Mit unberührten weißen Sandstränden, kristallklarem Wasser und üppiger Vegetation ist dieser Ort ein wahres tropisches Paradies.

Ich hatte das Glück die Insel Mahé für 8 Tage und La Digue auf einem Tagesausflug zu erkunden und stelle dir die schönsten Strände und Sehenswürdigkeiten vor.

“Relaxen am Strand”

“Natural Pool in Glacis”

Reisetipps für Mahé

Mahé ist die größte Insel der Seychellen und der erste Halt für die meisten Besucher. Hier leben neunzig Prozent der Bevölkerung der Seychellen. Mit exotischen Bäumen, die meilenweit an den Stränden stehen, ist dieser Ort ein Paradies für jeden Strandliebhaber. Du wolltest auch schon immer mal auf die Seychellen? Hier ist mein Reiseführer zu Mahé Island auf den Seychellen!

Glacis – Der Traumstrand vor der Haustür

Wir haben unsere Zelte nicht am beliebten Beau Vallon Beach aufgeschlagen, sondern im kleinen benachbarten Glacis. Es war eine gute Wahl, denn in Glacis ist alles etwas ruhiger, nicht so überlaufen und es gibt hier einen der schönsten Strände der Seychellen. Es ist übrigens auch der perfekte Schnorchel Spot, eine Vielzahl von Fischen und auch Rochen findest du in der kleinen Bucht von Glacis. Wer keine Hotelburgen braucht und kleine Unterkünfte bevorzugt ist hier genau richtig.

Direkt am Strand befindet sich das Bliss Boutique Hotel Seychelles. Mein absoluter Geheimtipp, wenn du den Traumstrand direkt vor der Haustür haben möchtest. Auch wenn du keinen Mietwagen hast, kommst du von Glacis mit dem Bus fast überall hin. Grundsätzlich lohnt sich jedoch ein Mietwagen auf Mahé.

Strand in Glacis auf Mahe, Seychellen

Bis zu 23 € Airbnb Startguthaben sichern

Ich lade dich zu Airbnb ein und dafür bekommst du bis zu 23 € Reiseguthaben. Auf Airbnb findest du tolle Priivatzimmer und Unterkünfte jeder Art.

Bis zu 15 € Booking.com Prämie sichern

Wenn du das erste mal über booking.com buchst und in der Unterkunft übernachtet, bekommst du bis zu 15 € gut geschrieben.

Aktivitäten auf Mahé Island

Mahé ist der ideale Ort um die Seele an einem der vielen Traumstrände baumeln zu lassen oder einen kleinen Schnorchelausflug zu machen.

Die Insel beheimatet jedoch auch den Morne Seychellois Nationalpark und bietet zahlreiche Outdoor-Aktivitäten und Wanderwege für jene, die einen der schönsten Ausblicke auf Mahé genießen möchten.

Solltest du deine Unterkunft nicht in Beau Vallon haben, solltest du auf jeden Fall auch dem wohl bekanntesten Strand auf Mahé einen besuchen. Hier findest du auch zahlreiche Restaurants und jeden Mittwoch lockt der Abendmarkt Bazar Labrine Einheimische sowie Touristen an den Beau Vallon.

Kleiner Tipp: auf jeden Fall das Streetfood probieren.

Auch sehenswert ist Victoria, die Hauptstadt der Seychellen, welche eine der kleinsten Hauptstädte der Welt ist. In der Stadt kann man sich ein gutes Bild vom Leben der Seychellois machen. Wenn du dort bist, solltest du dir den Victoria Market ansehen. Hier kannst du Souvenirs und frische Meeresfrüchte ergattern.

Inselhopping

Die Seychellen sind das ideale Reiseziel für Inselhopping. Mit der Fähre kommt man ganz einfach zu den Inseln Praslin und La Digue. Es wäre einfach zu schade sich nur Mahe anzuschauen. Wir haben unseren Tagesausflug nach La Digue direkt im Hotel über einen lokalen Reiseanbieter gebucht. Inbegriffen waren der Transfer zum Hafen, die Fährfahrten und Leihfahrräder auf La Digue. Die Fährtickets kannst du aber auch online auf der Seite von seyferry.com buchen.

Tipp: Wir haben über den lokalen Anbieter 120 Euro pro Person bezahlt. Allein für die Fährtickets hätten wir hier bereits den selben Preis bezahlt.

Der berühmte Anse Source d´Argent auf La Digue

Reisen auf Mahé Island

Zwar ist Mahé die größte Insel der Seychellen, trotzdem ist Sie aber mit einer Breite von 8 Kilometern und einer Länge von 27 Kilometern immer noch überschaubar.

Wenn du keinen Mietwagen hast, kannst du die Insel auch mit dem Taxi oder mit dem Bus erkunden. Die blauen Busse sind eine günstige und einfache Transportoption. Für umgerechnet ca. 40 Cent kannst du einige Teile der Insel mit dem Bus erreichen. Achte nur darauf, dass du Kleingeld zur Hand hast, da du die Fahrten nur Bar zahlen kannst.

Hotels auf Mahé



Booking.com

Mein Tipp

Mahé ist eine wunderschöne Insel. Trotzdem solltest du auch die anderen beiden Hauptinseln Praslin und La Digue besuchen.

0

Schreibe mir einen Kommentar