Ja, ich habe einen neuen Begleiter auf meinen Reisen! Ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass meine Ansprüche an meine Reisefotos immer höher werden. Aus diesem Grund bin ich auch seit ungefähr einem halben Jahr mit einer Spiegelreflex Kamera unterwegs. Ich bin Einsteiger, trotzdem spiele ich in letzter Zeit immer mehr mit den Einstellungen dir mir meine Spiegelreflex so bietet.

Meine persönliche Evolution:

  • bis 2012 war ich Besitzer einen kleinen Sony Digitalkamera
  • 2012 bis 2015 mit einer Fuji Bridgekamera unterwegs
  • seit Oktober 2015 mit einer Nikon D3200 auf Reisen

Seitdem mache ich mir übrigens auch mehr Gedanken über meine Fotos, probiere viel mehr aus und stelle auch fest, dass man für einige Fotos einfach zusätzliches Equipment benötigt.

Und da sind wir eigentlich auch schon beim eigentlichen Thema. Meinem neuen Begleiter auf Reisen, dem Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon.

Das Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon ist übrigens ein ultraleichtes Reisestativ aus Carbon, welches erst diesen Monat auf den Markt gekommen ist. Seit einiger Zeit fotografiere ich auch viel mit Langzeitbelichtung, was jedoch ohne ein Stativ kaum möglich ist.

Dieses Stativ ist speziell für Reise- und Städte-Fotografen konzipiert und somit ideal für meine Ansprüche an ein Stativ. Was ich persönlich neben dem geringen Packmaß und Gewicht gut finde ist, dass das Stativ auch als Einbeinstativ (Monopod) genutzt werden kann.

Rollei Compact Traveler No. I Carbon auf einem Blick:

  • Gesamtgewicht von nur 980g (inkl. Kugelkopf)
  • Stativkopf und Stativ-Schulter aus Magnesium
  • 360° Magnesium-Panorama Kugelkopf mit Kamera-Schnellwechselplatte (Arca Swiss kompatibel)
  • Packmaß kann auf nur 33 cm reduziert werden
  • Stativ kann auch als Monopod verwendet werden
  • bis zu bis 8 kg belastbarm
  • erreicht eine Höhe von 142 cm

Im Lieferumfang befinden sich Stativ, Kugelkopf, Umhängegurt, Werkzeug sowie Stativ-Tasche welche man auch als Rucksack tragen kann.

Hier geht es direkt zur Webseite von Rollei, wo ihr noch ein paar mehr Informationen findet.

Fazit

Ich glaube ihr habt es schon raus gelesen, mein erster Eindruck ist durchweg positiv. Das Stativ lässt sich schnell einstellen und die Verarbeitung wirkt sehr wertig.

Insbesondere auf Reisen, wo ich penibel auf das Packmaß achten muss, eine absolute Kaufempfehlung.

Dieses Stativ wurde mir freundlicherweise von Rollei zum Testen zur Verfügung gestellt.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.