Die Stadt trägt den Beinamen „Magic City“ und der ist durchaus verdient. Miami im Sonnenscheinstaat Florida ist das ganze Jahr über ein absolutes Touristen-Highlight. Es bietet eine interessante Mischung aus Wolkenkratzern, alten bemalten Holzhäusern, Traumvillen, riesigen Shopping Malls, tollen Restaurants, breiten Sandstränden und vielen Parks.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Sehr interessant ist zum Beispiel Coconut Crove, eines der ältesten Viertel der Stadt. Hier findet der Besucher eine lebhafte dörfliche Atmosphäre mit Straßencafes, Bars, feinen Restaurants, Kinos, Läden und jeder Menge Kunst und Krempel. Im Stadtteil Little Havanna herrscht lateinamerikanisches Flair, es gibt kubanische Restaurants, kubanische Musik, kubanische Zigarren und jedes Jahr im Frühling das Calle Ocho Festival, ein riesiges Straßenfest.

Coral Cables ist völlig anders. Diese elegante Wohngegend hat gepflegte weitläufige Parks, breite Straßen, Kanäle, Golfplätze und einige sehr teure Hotels. Hier liegt auch die exklusive Einkaufsstraße Miracle Mile, auf der fast alle großen Modedesigner ihre Läden haben. Bayside Marketplace am Hafen ist eher etwas für Schnäppchenjäger. Hier starten und landen die Ausflugsboote und Wassertaxis zu ihren Fahrten durch die Bucht von Miami.

Über den Rickenbacher Causeway kommt man nach Key Biscayne einer zu Miami gehörenden Insel. Hier liegen die Villen der Reichen und Berühmten aber es gibt auch herrliche Strände, Parkanlagen, Wander-und Radwege. Auf der ebenfalls zu Miami gehörenden Nachbarinsel Virginia Key befindet sich das Miami Seeaquarium, mit über 10.000 Wassertieren das größte Meeresquarium Floridas.

Ausflug auf die Bahamas

Von Miami aus ist die Karibik nicht weit entfernt, daher lohnt sich auf jeden Fall ein Ausflug auf die Bahamas, hier werden unter anderem Tagesausflüge angeboten. So hat man die Möglichkeit für ein paar Stunden Zeit auf einer der Trauminseln dieser Erde zu verbringen. Einen Erfahrungsbericht habe ich hierzu auch geschrieben > Tagesausflug auf die Bahamas

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.