New York Pass – Die Pässe für NYC im Vergleich

New York Reise planen

Die beste Möglichkeit, den Big Apple als Tourist zu erkunden, ist mit Sicherheit einer der vielen New York City Pässe. Während es in New York eine Fülle von Sehenswürdigkeiten zu erkunden gibt, so gibt es auch eine Vielzahl von Möglichkeiten die vielen Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Die günstigste und wohl auch einfachste Methode ist die Wahl eines New York  Passes, der zu deiner Reiseplanung passt. Es gibt unterschiedliche City Pässe für die atemberaubende Metropole. Wir können dir einen der New York City Pässe nur wärmstens empfehlen, insbesondere wenn du das Erste mal am Big Apple bist.

Es ist ein absoluter Segen, sofortigen Zugang zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt zu haben und nebenbei auch noch viel Geld zu sparen. Ein New York Pass bietet dir Zugang zu fast allen Attraktionen in NYC!

* Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links etwas bestellst, erhalten wir eine kleine Provision und du kannst so unsere Arbeit ganz einfach unterstützen. 

New York City – 2 Pässe im Vergleich

Es stehen mehrere New York City Pässe zur Auswahl – Um den Vergleich einfach zu halten, stellen wir zwei beliebte Pässe vor. Den New York Explorer Pass und den New York Pass. Natürlich gibt es noch weitere Pässe wie zum Beispiel den New York City Pass oder den Freestyle New York City Pass.

In diesem Beitrag stellen wir die Vor- und Nachteile der Karten vor (Stand Februar 2020)

New York City Explorer Pass

ab 69 USD

  • Zugang zu über 80 Attraktionen
  • Auswahl mehrere Optionen – 2, 3, 4, 5, 7 und 10 Attraktionen
  • Mögliche Einsparungen von bis zu 50% möglich

Der Pass ist ab der ersten Verwendung einen Monat lang gültig. Attraktionen wie Empire State Building, One World Observatory, Top of the Rock, Freiheitsstatue, Museum of Modern Art, Guggenheim Museum, Yankee Stadion Tour und viele weitere tolle Sehenswürdigkeiten in NYC.

The New York Pass

ab 132 USD

  • Zugang zu über 100 Attraktionen
  • Wähle aus sechs Optionen – 1, 2, 3, 5, 7 oder 10 Tagen
  • inklusive Inklusive Hop-on/Hop-off-Bustour

Über 100 Attraktionen, wie Empire State Building, Top of the Rock, 9/11 Memorial, Freiheitsstatue, Museum of Modern Art, American Museum of Natural History, Radio City Music Hall und mehr. Der Pass ist je nach gewählter Option für aufeinander folgende Tage gültig. Er ist ideal, wenn man viele Attraktionen besichtigen möchte.

Was ist der New York Explorer Pass bzw. für wen eignet er sich?

Mit dem NYC Explorer Pass kannst du eine ausgewählte Anzahl von Attraktionen aus einer Liste von über 70 Attraktionen auswählen. Der Pass ist in fünf Optionen erhältlich. Du hast die Wahl zwischen 3, 4, 5, 7 oder 10 Attraktionen.Sobald der Explorer-Pass gekauft wurde ist er ein Jahr lang gültig. Erst nach der ersten Nutzung wird der Pass aktiviert und verfällt nach 30 Tagen.

Der Explorer Pass ist also sehr zu empfehlen, wenn man schon genau weiß, welche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen man besuchen möchte. Natürlich ist man hier jedoch bei der Anzahl der Besuche eingeschränkt.

Was ist der New York Pass bzw. für wen eignet er sich?

Im Gegensatz zum NYC Explorer Pass wählst du beim New York Pass nicht die Anzahl der Sehenswürdigkeiten die du besuchen möchtest, sondern wie viele Tage der Pass gültig sein soll. Dieser Pass ist also nicht auf eine Anzahl an Attraktionen limitiert. Du kannst den Pass mit einer Gültigkeitsdauer von 1, 2, 3, 5, 7 oder 10 Tagen buchen und so viel sehen, wie du möchtest. Weitere Informationen zum New York Pass findest du hier.

Insbesondere für diejenigen, die sich viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ansehen möchten. Du kannst 4 oder 40 Sehenswürdigkeiten besuchen. Es gibt also keine Beschränkungen und daher ist der New York Pass auch einer unserer Favoriten!

Welche Vorteile bieten die New York City Pässe?

  1. Geld sparen
    Mit diesen Pässen kannst du, je nach Einsatz, zwischen 30 bis 50 % sparen. Manchmal ist sogar noch etwas mehr drin. Zudem bieten die New York Pässe noch weitere Vorteile.
  2. Komfort
    Die Pässe ermöglichen einen Zugang zu fast allen Attraktionen.
  3. Zeit sparen
    Man muss nicht mehr in der Schlange anstehen um Tickets zu kaufen. Das ist insbesondere ein Vorteil, wenn man wenig Zeit vor Ort hat.

Weitere Angebote

Tipps zur Nutzung der Pässe

Abschließend möchten wir dir noch ein paar Tipps für die Nutzung der New York Pässe geben. Folgende Punkte solltest du beachten.

Vorausplanung – Stelle sicher, dass du den Pass optimal nutzt und plane im Voraus welche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen du besuchen möchtest.

Zeitplanung – Prüfe die Öffnungszeiten der Sehenswürdigkeiten und wie lange du grob für den Besuch benötigst. Es gibt Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel den Besuch der Freiheitsstatue, die mehr Zeit benötigen.

Prioritäten setzen – Natürlich kannst du die Attraktionen mit höheren Eintrittspreisen priorisieren, um mehr Geld zu sparen. Im Vordergrund sollten natürlich trotzdem die Sehenswürdigkeiten stehen, die dich wirklich interessieren.

Freie Tage in Museen – An manchen Tagen bieten einige Museen freien Eintritt. Vermeide es also an diesen Tagen deinen Pass zu nutzen.

Du hast noch Fragen zu einem der New York City Pässe? Dann schreibe uns gerne! Natürlich kannst du auch deine gesammelten Erfahrungen mit uns teilen.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.