Oahu Insel Guide – Strände, Sehenswürdigkeiten, Tipps & Aktivitäten

Oahu Insel Guide – Strände, Sehenswürdigkeiten, Tipps & Aktivitäten
+++ Unsere Lightroom Presets sind da! Super Early Bird Special. Mache mehr aus deinen Fotos mit nur einem Klick! Mehr erfahren +++

Oahu ist die drittgrößte Insel des hawaiianischen Archipels und wird gerne auch als Herz von Hawaii bezeichnet. Hier starten und enden die meisten ihren Hawaii Urlaub. Grund dafür ist, dass sich der internationale Flughafen auf Oahu befindet. Wir haben unsere Hawaii Reise übrigens in Oahu, direkt am Waikiki Beach, ausklingen lassen. Du kannst es aber auch genau andersrum machen und hier dein Hawaii Abenteuer starten, um dich ein paar Tage vom langen Flug zu erholen.

Geprägt wird die Insel Oahu insbesondere von seiner Hauptstadt Honolulu. Es fühlt sich gar nicht an, als wenn man auf einer Insel ist. Honululu ist riesig und eine pulsierende Metropole! Zahlreiche Geschäfte, Hochhäuser und mehrspurige Highways. Die Insel ist auf den ersten Blick das komplette Kontrastprogramm zu Maui und Kauai.

Insgesamt haben wir 3 Tage auf Oahu verbracht. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du Oahu als perfekten Stopover für deine Hawaii Rundreise nutzt.

Der Weg zum Waikiki Beach
Der Weg zum Waikiki Beach
Oahu Karte

Mehr zur Oahu Reise

Dauer: 3 Tage

Unterkunft: Hilton Hawaiian Village Waikiki Beach Resort

Fortbewegung: Mietwagen

Unsere Highlights: Hanauma Bay & Diamond Head

Beste Reisezeit: Mai bis Oktober

Reisemonat: Mai

Art: Rundreise

Weitere Ziele: Kauai & Maui

Für wen ist Oahu die Richtige Insel?

Oahu ist die perfekte Insel für alle die sich gerne ins Nachtleben stürzen, ausgiebig shoppen oder tagsüber am Strand entspannen wollen. Die pulsierende Metropole Honolulu ist hierfür der ideale Ort.

Zwar bietet Oahu aus meiner Sicht nicht so viel Landschaft und Natur wie Maui und Kauai, trotzdem findest du auch hier einige schöne Landschaften und auch hier ist für fast jeden etwas dabei. Man findet hier weitaus mehr als nur Wolkenkratzer und den Waikiki Beach. Die drittgrößte hawaiianische Insel ist die Heimat von über 100 Stränden, unzähligen Naturschönheiten, dem pulsierenden Stadtleben von Honolulu und dem berühmten Waikiki Beach.

Von Wasserfällen und Stränden bis hin zum Nachtleben, kulinarischen Highlights und zahlreichen Geschäften – auf Oahu ist grundsätzlich für jeden was dabei.

Honolulu
Vom Diamond Head Crater hast du einen tollen Ausblick auf Honolulu

Wie lange auf Oahu bleiben?

Das hängt natürlich ganz davon ab wie viel Zeit du auf Hawaii hast. Grundsätzlich lohnen sich 2 bis 3 Tage auf der Insel. Man kann jedoch noch weitaus mehr Zeit auf Oahu verbringen. Mir persönlich haben aber Maui und Kauai besser gefallen, daher haben wir hier auch mehr Zeit als auf Oahu verbracht.

Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele & Aktivitäten auf Oahu

Honolulu – Als größte Stadt Hawaiis und Hauptstadt des Bundesstaates ist Honolulu eine Stadt mit allem, was dazu gehört. Von histrorischen Sehenswürdigkeiten bis hin zu Designer Stores.

Hanauma Bay – Für uns ganz klar eines der schönsten Ausflugsziele und eine der berühmtesten Buchten auf der Insel.

Diamond Head Crater – Wandere den Krater eines 3000 Jahre alten Vulkans hinauf, um vom Gipfel einen unglaublichen Blick auf die Küste von Waikiki zu genießen.

Pearl Harbour – Wir haben Pearl Harbour auf unserer Tour ausgelassen, trotzdem zählt es zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Oahu.

Hanauma Bay
Hanauma Bay
Honululu, Oahu

Weitere Ausflüge & Touren

Die schönsten Strände

Waikiki Beach – der Waikiki Beach ist der mit Abstand bekannteste Strand Hawaii´s. Hier treffen sich angehende und Profi-Surfer. Zu Stoßzeiten verwandelt sich der Strand jedoch gerne in ein enges Labyrinth von Handtüchern. So bekannt der Strand auch ist, so überfüllt ist er auch.

Hanauma Bay – Unser Highlight war definitiv die Hanauma Bay. Es ist eine traumhafte Bucht mit Korallenriff und ein guter Ort zum schnorcheln. Wichtig: Eintritt und kurze Einführung von einem Guide werden vorausgesetzt, um die Hanauma Bay zu betreten.

Lanikai Beach – Lanikai Beach an Oahus Ostküste hat einen feinen weißen Sandstrand. Außerdem hast du einen traumhaften Blick auf die zwei kleinen Mokulua Inseln.

Ko Olina
Ko Olina

Wo übernachten – Tipps für Hotels & Unterkünfte auf Oahu

Als beliebtes Urlaubsziel bietet Oahu eine Vielzahl von von Unterkünften. Größere Resorts und Hotelketten findest du direkt in Honolulu und am Waikiki Beach. An der North Shore, in Kailua oder dem Rest der Insel gibt es zwar nicht so viele Optionen, dafür ist es hier deutlich ruhiger. Wie bei den meisten Dingen auf Hawaii sind auch die Preise für Unterkünfte nicht günstig. Kosten im Bereich von 200 Euro pro Nacht sind nicht unüblich.

Hier noch ein paar Hotelempfehlungen von mir:

Die Sehenswürdigkeiten und Strände auf der Karte

Meine Oahu Hotspots habe ich für dich auf einer Karte zusammengefasst.

Pinterest – für später merken

OAHU - Tipps für deinen perfekten Stopover auf Oahu
OAHU - Tipps für deinen perfekten Stopover auf Oahu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.