Zugegeben nehme ich das Thema mit der Reise-Apotheke nicht immer ganz so ernst, doch das ein oder andere Mal hätte ich dann doch gerne eine halbwegs vollständige Reise-Apotheke in meinem Urlaub dabei gehabt. Wer also gut gerüstet in den Urlaub starten möchte dem habe ich mal eine kleine Liste erstellt, was man auf jeden Fall einpacken sollte. Klar hängt das ein oder andere natürlich auch immer davon ab was man für eine Reise macht und natürlich auch wo.

Packliste – Diese Dinge sollten auf jeden Fall mit ins Gepäck

Zur eigenen Vorbeugung ist es natürlich immer empfehlenswert zumindest eine kleine Reiseapotheke für unterwegs dabei zu haben, denn es kann immer einmal vorkommen, dass man sich verletzt, Kopfschmerzen oder auch andere kleine Beschwerden hat.

Um also an die schönsten Tage im Jahr positiv zurückdenken zu können, empfiehlt es sich, folgende Ausstattung in seiner Reiseapotheke mitzuführen:

  1. Mittel gegen Durchfall
  2. Allgemeines Schmerzmittel
  3. leichtes Abführmittel
  4. Wunddesinfektionsmittel
  5. 3 Mullbinden (eventuell verschiedene Größen)
  6. 1 elastische Binde
  7. diverse Pflaster
  8. Pinzette, Sicherheitsnadeln und eine kleine Schere

Wer natürlich regelmäßig Medikamente einnehmen muss, sollte natürlich seine Medikamente immer in ausreichender Menge mit sich führen. Es ist außerdem empfehlenswert die Arzneien verpackt zu lassen, damit diese nicht verunreinigen.

Was man natürlich noch vor Ort beachten sollte

Die Sonnenstrahlung und das Problem mit dem Sonnenbrand

Natürlich möchte man schön gebräunt aus dem Urlaub kommen, doch sollte man auch beachten, dass insbesondere in exotischen Reiseländern die Sonneneinstrahlung um ein Vielfaches höher ist, als auf unseren Breitengraden. Die Sonnenexposition in den ersten Tagen sollte man also sehr kontrolliert gestalten und sich entsprechend durch Hautschutzmittel schützen und natürlich auch ausreichend im Schatten aufhalten. Ich persönlich verbringe sogar die meiste Zeit im Schatten, das bewahrt mich auch häufig vor extremen Sonnenbrand, welcher einem schon das ein oder andere mal ein paar Tage des Urlaubes verderben kann. Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Urlaub und hoffe das die Liste euch zumindest als kleine Stütze dient.

Weitere Artikel & Tipps die dich interessieren könnten:

 

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.