Ich bin ein absoluter Strandmensch!

Und bisher war ich immer davon überzeugt was einen Strand ausmachen muss, damit er ein Traumstrand ist.

Man benötigt feinen weißen Sandstrand und natürlich türkisfarbenes Wasser.

Dachte ich, zumindest bis dahin!

Da stand ich also nun, am Strand von Palm Cove.

palm-cove_0169

Türkisfarbenes Wasser? Weißer Sandstrand? Fehlanzeige!

Doch irgendwie habe ich realisiert, dass ich hier gerade an einem Traumstrand stehe, obwohl er doch eigentlich gar nicht meinem Klischee entspricht.

Denn weder das Wasser war hier klar und türkisfarben, noch der Strand strahlend weiß.

Ich habe also wieder was auf meinen Reisen dazu gelernt. Ein Traumstrand braucht weitaus mehr. Weitaus mehr als nur diese zwei Kriterien.

Ein Traumstrand braucht einfach das gewisse Etwas!

Strand in Palm Cove – Video

Es war windig 🙂

Am Strand befinden sich viele kleine Bars und Restaurants die tolles Essen servieren. Traumhafter Ausblick inklusive.

Im Chill Cafe gibt es die besten Vorspeisen in Palm Cove.

IMG_20160515_163324

 

Ich bin sehr dankbar, dass wir eigentlich nur durch Zufall hier gelandet sind.

Denn eigentlich wollten wir unsere Zelte direkt in Cairns aufschlagen, bis wir von Sharyon von den Elysium Apartments an diesen schönen Flecken Erde eingeladen wurden. Palm Cove liegt übrigens etwa 20 Kilometer nördlich von Cairns.

Das war übrigens unser Ausblick von unserem Balkon. Ja wir befinden uns in den Tropen 🙂

Halbtagesausflug nach Cairns

Die Zeit vor Ort in Palm Cove war leider einfach viel zu kurz, da wir von den knapp 3 Tagen schon einen Tag am Great Barrier Reef schnorcheln waren. Für Cairns blieben also leider nur ein paar Stunden, was natürlich definitiv zu wenig Zeit ist um die Stadt annähernd zu besichtigen.

 

Ein kleiner bummel über den Wochenmarkt in Cairns war auch noch drin 🙂

cairns__1989

 

Wenn du ein absoluter Strandmensch bist, die Ostküste Australien bereisen willst, dann kann ich dir Palm Cove wirklich nur empfehlen.

Ich wollte diesen Ort gar nicht mehr verlassen. Auch wenn du deine Zeit lieber in Cairns verbringen möchtest, kann ich dir einen Abstecher nach Palm Cove nur empfehlen.Doch es ging in den Flieger nach Sydney, unserem letzten Ziel der Ostküsten-Tour. Schließlich wollten wir die beliebte Metropole ja auch noch erkunden.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.