Top

Du warst noch nicht auf den Seychellen und hast einige Fragen vor deiner Reise?

In meinen Reisetipps für die Seychellen findest du praktische Hinweise und Tipps für die wunderschönen Inseln. In diesem Beitrag bekommst du einen allgemeinen Überblick für eine Reise auf die Seychellen.

Ich habe praktische Hinweise und Tipps zusammengestellt, unter anderem: Infos zur Ein- & Ausreise, Transport, Reisezeit, Strände, Unterkünfte und vieles mehr.

Seychellen Reisetipps: 7 praktische Hinweise für deine Reise

1. Die beste Reisezeit für die Seychellen

Eigentlich kannst du die Seychellen das ganze Jahr über bereisen, da die Temperatur konstant bei tropischen 26 bis 28 Grad liegt. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit ist es gefühlt noch wärmer. statistisch gesehen fällt in den Monaten Dezember bis Februar der meiste Niederschlag.

2. Einreise & Ausreise

Ein Visum wird zwar für die Einreise auf die Seychellen nicht benötigt, jedoch benötigst du einen gültigen Reisepass, sowie einen Nachweis für ein Rückflugticket. Des Weiteren muss die Unterkunft inklusive Kontaktdaten nachgewiesen werden. Am besten druckst du dir die Buchungsbestätigung aus und zeigst diese bei der Einreise vor.

3. Währung

Die Währung auf den Seychellen ist die Seychellische Rupie (SCR). In Hotels und vielen Restaurants kannst du auch mit Karte bezahlen. Trotzdem solltest du immer ausreichend Bargeld für kleinere Geschäfte, den Bus und die Streetfood Stände dabei haben. Banken und Wechselstuben gibt es auf den Seychellen genügend.

4. Fähren zwischen den Inseln

Die Inseln Mahé, Praslin und La Digue sind sehr gut miteinander verbunden. Die Fähren fahren hier regelmäßig. Wenn du genug Zeit hast, solltest du dir unbedingt alle drei Inseln anschauen. Lese hierzu auch meinen Beitrag über Inselhopping auf den Seychellen.

Fahrt von Mahe nach Praslin: Fahrtzeit beträgt ungefähr 60 Minuten (Kosten ca. 50 Euro)
Fahrt von Praslin nach La DIgue: Fahrtzeit beträgt ungefähr 20 Minuten (Kosten ca. 15 Euro)

Eine Direktverbindung mit der Fähre von Mahe nach La Digue gibt es nicht. Du musst also zwei Tickets kaufen und auf Praslin in eine andere Fähre umsteigen.

Tipp: Wenn du nur einen Tagesausflug planst, lohnt es sich die Tour über einen lokalen Reiseanbieter zu buchen, da diese oftmals günstiger sind. Frage hierzu einfach in deiner Unterkunft nach Möglichkeiten.

Bis zu 23 € Airbnb Startguthaben sichern

Ich lade dich zu Airbnb ein und dafür bekommst du bis zu 23 € Reiseguthaben. Auf Airbnb findest du tolle Priivatzimmer und Unterkünfte jeder Art.

Bis zu 15 € Booking.com Prämie sichern

Wenn du das erste mal über booking.com buchst und in der Unterkunft übernachtet, bekommst du bis zu 15 € gut geschrieben.

5. Sehenswürdigkeiten & Strände

Die Seychellen sind vor allem für die traumhaft schönen Strände wie Anse Source dÁrgent bekannt. Hier findest du meine Tipps und Highlights für Mahé und La Digue:

LA DIGUE – TRAUMSTRÄNDE & RIESENSCHILDKRÖTEN

MAHÉ – DIE SCHÖNSTEN STRÄNDE, TIPPS & SEHENSWÜRDIGKEITEN

6. Mietwagen und der Straßenverkehr

Abschließend solltest du noch wissen, dass auf den Seychellen Linksverkehr herrscht. Wenn du noch nie bei Linksverkehr gefahren bist, empfehle ich dir einen Wagen mit Automatikgetriebe.

7. Hoteltipp für Mahé

Wenn du auf der Suche nach einem kleinen Boutique Hotel bist welches nicht überlaufen ist und direkt an einem Traumstrand liegt, dann kann ich dir das Bliss Hill in Glacis empfehlen. Hier gelangst du zu meinem Erfahrungsbericht > HOTELTIPP MAHÉ: HOTEL BLISS HILL IN GLACIS

0

Schreibe mir einen Kommentar