Rockhampton diente uns als reiner Zwischenstopp auf dem langen Weg von Hervey Bay nach Airlie Beach.

Die gesamte Strecke von Hervey Bay nach Airlie Beach beträgt immerhin fast 900 Kilometer. Die Entfernung ist einfach zu groß um diese entspannt auf dem Bruce Híghway/A1 zurückzulegen.

Das Schöne: Rockhampton liegt fast genau in der Mitte von Hervey Bay und Airlie Beach und auch noch auf direktem Wege. Daher wird die Stadt von vielen gerne als Zwischenstopp in Richtung Airlie Beach genutzt.

Da wir Rockhampton auch nur als Zwischenstopp genutzt haben, kann ich gar nicht so viel berichten.

In Rockhampton haben wir immerhin den schönsten Sonnenaufgang gesehen. Wir haben uns im Travelodge Rockhampton ein Zimmer mit Blick auf den Fitzroy River gebucht. Die umgerechnet 5 Euro mehr für zwei Nächte haben sich auf jeden Fall bezahlt gemacht.

Unser Ausblick auf den Fitzroy River
Unser Ausblick auf den Fitzroy River

Video – Sonnenaufgang in Rockhampton

Sehenswürdigkeiten in Rockhampton

Wir hatten eine Menge Spaß im Rockhampton Zoo und dem Botanischen Garten.

Wenn du also auch nur für kurze Zeit in Rockhampton bist, dann kann ich dir diese beiden Sehenswürdigkeiten nur wärmstens empfehlen.
Ein weiterer Vorteil: Der Rockhampton Zoo und der Botanische Garten liegen direkt nebeneinander.

Man kann sich also ganz in Ruhe beide Sehenswürdigkeiten an einem halben Tag anschauen.

Rockhampton Zoo

Botanische Garten

Der Botanische Garten ist wirklich sehr schön angelegt und es lohnt sich.

botanischer-garten-rockhampton_0394

 

TIPP: Auf jeden Fall ins Café am Botanischen Garten setzen. Hier kannst du die vielen frechen und hungrigen Vögel beobachten.

 

Wenn noch etwas Zeit bleibt, lohnt sich auch ein Spaziergang entlang des Fitzroy Rivers.

fitzroy-river-rockhampton_0517Ansonsten ist uns aufgefallen dass es doch ziemlich ruhig in Rockhampton war, obwohl die Stadt eigentlich gar nicht so klein ist. Um 18 Uhr war hier, zumindest in der Woche, kaum noch was los.

Was man sonst noch in Rockhampton machen kann:

  • Capricorn Caves
  • Rockhampton Heritage Village
  • Archer Park Rail Museum
  • Mount Archer

Auf den Mount Archer wollte ich unbedingt, nur leider war genau an dem Tag die einzige Zufahrtsstraße gesperrt und nur für die Anwohner frei. Vom Mount Archer soll man nämlich nicht nur einen tollen Ausblick haben, sondern auch spektakuläre Sonnenuntergänge beobachten.

Fazit: Zwei Nächte haben uns vollkommen ausgereicht. Am Anreisetag sind wir erst Abends angekommen, da wir noch das schöne Wetter in Hervey Bay genossen haben. Am zweiten Tag haben wir uns den Rockhampton Zoo und den Botanischen Garten angeschaut.

Tipps zur Abreise in Richtung Airlie Beach

Am Abreisetag sind wir dann schon früh morgens aufgebrochen, weil die Fahrt nach Airlie Beach ungefähr sechs Stunden dauert und wir schnell wieder an den Strand wollten.

Wenn du auch von Rockhampton nach Airlie Beach weiter reisen möchtest, kann ich dir nur empfehlen dich am besten gleich nach dem Frühstück auf den Weg zu machen. Die Strecke kommt einem nämlich doch gefühlt länger vor, da man auf dem Highway oftmals nur alle paar Kilometer an bestimmten Stellen überholen darf und die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Landstraßen und State Highways maximal 100km/h beträgt.

Hast du noch tolle Tipps für Rockhampton? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.