Tauranga – Tipps, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Tauranga – Tipps, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten
+++ Unsere Lightroom Presets sind da! Super Early Bird Special. Mache mehr aus deinen Fotos mit nur einem Klick! Mehr erfahren +++

Segeln, Wandern, Delfine beobachten und die atemberaubende Küstenlandschaft genießen: willkommen in Tauranga. Die Hafenstadt an der Bay of Plenty war der erste Stopp unserer Neuseeland Rundreise. Insgesamt haben wir hier knapp drei Tage verbracht, um die Stadt zu erkunden und vor allem Ausflüge nach Hobbiton und den Waitomo Caves zu unternehmen. Doch auch Tauranga ist sehenswert und ein kurzer Besuch lohnt sich. Etwas nördlich von Tauranga und ungefähr 15 Autominuten entfernt befindet sich Mount Maunganui.

Fakten über Tauranga

Einwohnerzahl: 125.000

Bekannt für: Mauao, auch Mount Maunganui genannt

Entfernung von Auckland: ca. 200 Kilometer

Tauranga Highlight – Mount Maunganui

Mount Maunganui liegt in der Stadt Tauranga an der neuseeländischen Bay of Plenty Region an der Ostküste. Es ist auch ein beliebtes Reiseziel für Neuseeländer.

Mount Maunganui ist der Perfekte Spot zum Surfen, hat ein geschütztes Buchtgebiet und einen schönen Strand. Doch das Highlight ist sicherlich der gleichnamige Berg Maunganui. Es ist ein 232 Meter hoher erloschener Vulkan mit mehreren Wanderwegen. Es dauert etwas mehr als eine Stunde, bis man den Gipfel erreicht. Die Aussicht ist einfach traumhaft! Kleiner Tipp: Im Cafe eightyeight am Mount gibt es großartiges Frühstück und guten Kaffee.

Mount Maunganui Beach
Mount Maunganui Beach

Du liebst guten Kaffee, Kunstgalerien, handgemachte Haushaltswaren oder Retro-Kleidung? Dann lohnt sich auf jeden Fall auch ein kurzer Abstecher in das historische Dorf von Tauranga (The Historic Village). Auf unserem Weg nach Rotorua haben wir hier noch einen kleinen Zwischenstopp eingelegt und wurden nicht enttäuscht.

Historic Village in Tauranga
Historic Village in Tauranga

Aktivitäten und Ausflüge

White Island (Whakaari) – White Island ist ein aktiver Meeresvulkan und liegt vor der Küste in der Bay of Plenty. Erunden kann man die Insel per Boot, Helikopter oder dem Flugzeug (je nach Wahl der Tour). Die meisten Touren mit dem Boot starten von Whakatane oder Rotorua aus, das etwas mehr als 1 Autostunde von Tauranga entfernt ist.

Hobbiton, Matamata – Wer kennt es nicht? Das Hobbiton Movieset in Matamata ist weniger als eine Stunde von Tauranga entfernt. Bekannt aus den Filmen Herr der Ringe, zählt Hobbiton zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Nordinsel von Neuseeland. Wer keinen Mietwagen oder Camper hat, kann auch Ausflüge ab Tauranga buchen.

Ausflüge & Touren

Tipps für Tauranga

UnterkunftTrinity Wharf Tauranga

Wie lange – Wir haben 3 Tage in Tauranga verbracht. Wir haben jedoch in dieser Zeit auch für einen Tag Hobbiton und die Gloworm Caves besucht. Grundsätzlich reicht ein kurzer Zwischenstopp.

Weiterreise – Nur 50 Minuten mit dem Auto entfernt befindet sich Rotorua. Für mich zählte Rotorua, aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten, zu eines der Highlights.

Du hast noch Fragen oder Tipps für Tauranga? Dann hinterlasse hier gerne einen Kommentar.

Weitere Reiseberichte über Neuseeland

Auckland

Coromandel

Tauranga

Rotorua

Taupo

Napier

Wellington

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.